Übergewicht mit Recatol Mono in den Griff bekommen?

Recatol Mono ist ein Präparat, das zur Behandlung von ernährungsbedingtem Übergewicht eingesetzt wird. Allerdings sollte Recatol Mono laut Beipackzettel allenfalls kurzfristig, bis zu vier Wochen lang eingenommen werden.

Übergewicht stellt ein zunehmendes gesundheitliches Risiko dar

Tatsächlich stellt Übergewicht in der westlichen Welt ein zunehmendes Problem dar. Selbst Kinder haben unter zu vielen Pfunden zu leiden. Und das mit fatalen Folgen für die Gesundheit und die Sozialsysteme. Denn so drohen bereits in jungen Jahren gesundheitliche Probleme wie Diabetes, Stoffwechselstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Gelenkprobleme.

Warum viele Menschen zu viel Gewicht haben

Die Gründe für Übergewicht (und damit auch für die Einnahme von Präparaten wie Recatol Mono) sind vielfältig. Oft sind die zu fettreiche Ernährung und zu viel Fast Food Schuld. Doch auch der Bewegungsmangel und das soziale Umfeld spielen eine Rolle. So tritt Übergewicht häufiger in sozial schwächer gestellten Familien auf und kann so auch von den Eltern an den Nachwuchs „vererbt“ werden.

Abnehmen ohne Medikamente

Helfen könnte hier eine gesündere Ernährung mit mehr Obst und Gemüse. Auch Bewegung ist in Sachen Abnehmen unverzichtbar. Soll der Prozess mit Medikamenten wie Recatol Mono unterstützt werden, sind der Rat eines Experten, aber auch das Studium des Beipackzettels unverzichtbar. So darf Recatol Mono bei Nieren- und Schilddrüsenerkrankungen sowie Diabetes nicht genutzt werden. Auch eine Schwangerschaft schließt eine Einnahme aus; bei Senioren oder Personen unter 18 muss die Recatol Mono Einnahme mit einem Arzt abgestimmt werden.

You might also like